08.08.2011 – Widersprüche zwischen den Gutachten


Na toll! Jetzt haben mich die bürokratischen Mühlen also doch erwischt. Zur Erinnerung: Ich habe im April die Kostenvoranschläge und restlichen Gutachten an die Arbeitsagentur zur Prüfung geschickt. Darin geht es um die Beantragung auf einen Zuschuss für Kraftfahrzeughilfen, damit ich mit dem Rollstuhl selbstständig in einen VW-Bus komme und diesen auch selbst fahren kann. … Weiterlesen

21.05.2011 – Goldener Schrott

21.05.2011 – Goldener Schrott


Kleiner Nachtrag zu meinem Antrag bei der Agentur für Arbeit: Nachdem ich alle Dokumente abgeschickt hatte, sollte ich noch ein sogenanntes Wiederverkaufswert-Gutachten für mein jetziges Auto beibringen. Diesen Suzuki Wagon R Automatik in der zugegeben nicht ganz alltäglichen Farbe Grünspan Gold Metallic fahre ich seit nunmehr 12 Jahren, ohne dass größere Reparaturen angefallen wären. Bisher … Weiterlesen

18.04.2011 – Alle Unterlagen fertig


Heute schicke ich alle Unterlagen für die Bezuschussung an die Agentur für Arbeit. Inzwischen sind die Kostenvoranschläge für den Autokauf und die Umrüstung angekommen. Bei deren Erstellung fiel leider auf, dass die Hebebühne für den KIA nur bis 120 Kilo zugelassen ist. Mein Rolli mit den eMotion-Rädern wiegt aber schon 35 kg und ich selbst … Weiterlesen

07.04.2011 – Fahreignungsprüfung beim TÜV


Zum zweiten Mal fahre ich mit dem Zug auf die schwäbische Alb zu Paravan. Grund ist die Fahreignungsprüfung und Begutachtung durch den TÜV. Dabei wird nun erst ein vorläufiges Gutachten erstellt, dass nach dem Kauf und Umbau des Autos dann mit den tatsächlichen Kraftfahrzeughilfen abgeschlossen wird. Das hiefür nötige verkehrsmedizinische Gutachten habe ich bereits per … Weiterlesen

04.03.2011 – Anruf von der Agentur für Arbeit


Noch bevor ich direkten Kontakt zum Arbeitsamt aufgebaut habe, ruft mich mein zuständiger Sachbearbeiter an. Er bespricht mit mir, welche Unterlagen für den Antrag noch benötigt werden. Verkehrsmedizinisches Gutachten (Frau Arnold von Paravan hatte mir schon gesagt, dass der Arzt eine „verkehrsmedizinische Zusatzqualifikation“ benötigt. Man findet eine Liste solcher Ärzte über die Landesärztekammer raus.) TÜV-Gutachten … Weiterlesen

01.03.2011 – Erster Besuch bei Paravan


Nachdem die Umrüster in München mir nicht wirklich weiterhelfen konnten, hatte ich mich doch mal überregional umgesehen. Über das Internet haben sich schnell zwei Kandidaten herausgestellt: einer davon ist die Firma Paravan auf der schwäbischen Alb. Nicht gerade der nächste Weg, aber es hilft ja nichts. Nachdem ich für den 01. März einen Termin vereinbart … Weiterlesen

04.02.2011 – Termin mit Umrüstern


Beide Termine waren ein ganz schöner Reinfall. Beim ersten Umrüster war ich in der Werkstatt, die ich mit „unaufgeräumtes Kinderzimmer“ beschreiben würde. Der Chef des Hauses empfahl mir einen VW T5 Comfortline, in den ich mit Hebebühne von der rechten Seite reinkäme. Er hatte auch ein Modell da, aber die Hebebühne war noch nicht geliefert … Weiterlesen

23.01.2011 – Antrag abgeschickt


Über das Internet habe ich beim Integrationsamt für München ein Antragsformular heruntergeladen und ausgefüllt per Einschreiben abgeschickt. Zwar muss ich mehrere Unterlagen nachliefern, aber von mehreren Erfahrungsberichten aus dem Internet weiß ich, dass man den Antrag so früh wie möglich stellen sollte. Der erste Schritt ist also getan. Nächste Woche habe ich die ersten zwei … Weiterlesen